Susanne Hahn

 

    Sponsoren

 

Der Begriff "Sponsor" geht auf das lateinische Verb spondere (spondeo, spopondi, sponsum, "geloben, feierlich versprechen, sich zu etwas verpflichten") zurück und bezeichnet ursprünglich den Bürgen, dann den Paten.
Heute versteht man unter dem Begriff die Förderer (das kann eine Einzelperson, eine Organisation oder ein Unternehmen sein) von Einzelpersonen, Gruppen, Organisationen oder Veranstaltungen durch eine in Form von Geld- oder Sachmitteln oder Dienstleistungen gewährte Unterstützung, an die die Erwartung geknüpft ist, eine die eigenen Marketingziele unterstützende Gegenleistung zu erhalten.

 

 

Meine Förderer, denen ich sehr danke, sind die folgenden:

 

Mein Verein, der SV Schlau.Com Saar 05, geht auf den
FK 1905
bzw. den SC Saar 05zurück, der nach dem Krieg als SV Saar Saarbrücken erneut gegründet wurde. Er ist eine eigenständige Abteilung des Gesamtvereins SV Saar 05 Saarbrücken.
Der Sponsor im Namen schlau.com ist ein Gemeinschafts-projekt der energis GmbH und der VSE NET GmbH, die ein spezielles Telekommunikationsangebot für das Saarland entwickelt haben.
Der SV Schlau.Com Saar 05 ermöglicht seinen Spitzensportlern beste Bedingungen.

www.saar05.de

 

                               

 

 

 

 

 

http://www.mizuno.eu/de

Seit März 2012 ist MIZUNO mein Ausrüster. Das japanische Unternehmen mit Sitz in Osaka wurde 1906 von den Brüdern Rihachi und Rizo Mizuno gegründet und ist mittlerweile einer der größten Sportartikelhersteller der Welt. Das Familienunternehmen stellt seit 1914 Sportschuhe her und ist bekannt durch kontinuierliche Innovationen und höchste Qualität. 1997 wurde die spezielle Wave Technologie erfunden, die seither stetig weiterentwickelt wurde und bis heute in allen Mizuno Schuhen Dämpfung und Stabilität vereint. Für alle Läufer, ob nun Wettkampf- oder Hobbyläufer, schwer oder leicht, mit Überpronation oder ohne, bietet Mizuno dank der unterschiedlichen und speziell entwickelten Wave Platten den optimalen Laufschuh.

 

 

 

                                    

  Mit Kraft und Ausdauer zum Ziel !

  So lautet der Slogan, der auf meinem Auto,
  einem Peugeot 508 SW, steht und sowohl meinen Partner, die
  PEUGEOT RHEINLAND GMBH mit dem Standort St. Augustin, als 
  auch mich charakterisiert.

www.peugeot-rheinland.de    

 

 

        

 

 

        www.polar.fi/de

Die Uhr ist der ständige Begleiter eines Läufers. Doch nicht nur die Zeit ist für meinen Trainer und mich ein wichtiger Parameter, die Herzfrequenzmessug ist für uns ein aussagekräftiges Moment in der Trainingsauswertung. Mit der RCX5 incl. eines GPS-Senders bekomme ich nun während des Trainings und Frank nach dem Training eine Reihe wertvoller Daten zu Puls, Distanz und Geschwindigkeit. Deshalb bin ich dankbar, dass ich seit Beginn des Olympiajahres 2012 Polar zu meinen Unterstützern zählen kann.

 

                                                   
  Die Sportstiftung der Kreissparkasse Köln unterstützt in der
  Region talentierte Nachwuchssportler, indem sie sich v.a. um
  die Verbesserung von Trainingsbedingungen und die
  Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen
  bemüht.
  Da man beim Marathon erst ein gewisses Alter erreicht haben muss, um international in Erscheinung zu treten, gehöre ich zu dieser Gruppe.

www.ksk-koeln.de

 

 


                                        
  Seit meiner Qualifizierung für die Olympischen Spiele von Peking
  2008 gehöre ich zu den von der Stiftung Deutsche Sporthilfe
  geförderten 3.800 Sportlern aus über 50 Sportarten.  

www.sporthilfe.de    

 

  

 

Auch die Sporthilfe Rheinland-Pfalz/ Saarland unterstützt mich seit 2008. Sie ist eine Serviceeinrichtung unter dem Dach der Landessportbünde der Länder Rheinland-Pfalz und Saarland, die sich als regionale Ergänzung zur Stiftung Deutsche Sporthilfe sieht. 

www.sporthilfe.org 

 

   

   www.olympiastuetzpunkt.org               

Die bundesweit angesiedelten Olympiastützpunkte sind Förder-
und Serviceeinrichtungen für den Spitzensport.
An dem meinem Wohnort nächsten Olympistützpunkt Rheinland nutze ich v.a. den Service der physiotherapeutischen Behandlungen. Denn diese sowie regelmäßige Massagen sind für uns Hochleistungssportler ein Muss, da der Körper ständig hohen Belastungen ausgesetzt ist.
Ein Service des OSP Rheinland ist zudem die sog. Kölner Liste, in der Nahrungsergänzungsmittel mit minimiertem Dopingrisiko zusammengestellt sind.  
                                                                   www.osp-rheinland.de   

 

 

  

 

   www.profittlich.de

An Bäckermeister Stephan Profittlich aus St. Augustin-Niederpleis habe ich vor der WM 2007 Wünsche für ein spezielles Brot herangetragen. Herausgekommen ist das "Hashiru Pan", ein Vollkornbrot, das u.a. Kamut und Amaranth enthält. Durch die Auswahl der Getreidesorten hat das Brot einen hohen glykämischen Index, gibt seine Energie also langsam an den Körper ab und hält dadurch lange vor. Ob vor oder nach dem Training: Ich genieße dieses Brot, vertrage es gut und kann es nur empfehlen! 

 

 

  

   www.laufeinlagen.de  

Orthopädieschuhmachermeister Jörg Roos aus Troisdorf unterstützt mich mit passgenauen orthopädischen Laufeinlagen. Denn so gut Laufschuhe auch sein mögen: Das Zusammenspiel zwischen Schuh und Fuß ist stets individuell!